BELKAW verlängert Sponsoring mit dem SV Bergisch Gladbach 09 und bleibt Namenspate der BELKAW-Arena

Die BELKAW wird auch in den kommenden zwei Jahren den SV Bergisch Gladbach 09 als Co-Sponsor unterstützen und die Namenspatenschaft für die BELKAW-Arena in Bergisch Gladbach übernehmen. Entsprechende Verträge unterzeichneten der SV Bergisch Gladbach 09 Präsident Rolf Menzel und die beiden BELKAW Geschäftsführer Klaus Henninger und Manfred Habrunner. Die bestehenden Verträge laufen fristgemäß mit dem Ende der Saison 2019/2020 aus.

Bereits seit dem Jahr 2005 engagiert sich die BELKAW bei dem Bergisch Gladbacher Traditionsverein. Sie hat diesen seither in guten und schlechten Zeiten begleitet und blieb ihm auch bei Rückschlägen treu.

„Gerade jetzt, wo die Corona-Krise viele Vereine vor enorme Herausforderungen stellt und zum Teil für diese existenzbedrohend ist, will die BELKAW dem Verein partnerschaftlich zur Seite stehen,“ begründet BELKAW Geschäftsführer Klaus Henninger die Verlängerung des Engagements.

„Der SV 09 und die BELKAW haben viel gemeinsam. Wir beide weisen eine mehr als 100-jährige lokale Tradition auf und sind fest mit der Stadt Bergisch Gladbach und dem Bergischen Land verwurzelt. Gerade in Krisenzeiten steht man zusammen“, sagt Klaus Henninger.

„Mit der Fortsetzung der Namenspatenschaft für das Stadion und der Verlängerung des Sponsoringvertrages mit dem SV Bergisch Gladbach 09, unterstreichen wir einmal mehr unser vielfältiges Engagement für die Region und zeigen: Wir sind im Herzen bergisch“, bekräftigt Manfred Habrunner die Unterstützung der BELKAW.

Auch Rolf Menzel, Präsident des SV Bergisch Gladbach 09, zeigt sich erfreut von der Fortsetzung der Partnerschaft. „Die BELKAW ist seit vielen Jahren ein starker und zuverlässiger Partner von Bergisch Gladbach 09. Es macht uns stolz, dass die BELKAW als Sponsor so viel Vertrauen in uns setzt und gerade jetzt in der Krise uns weiterhin zur Seite steht. Das ist ein wichtiges Signal“, erklärt Rolf Menzel.