Wenn Strom, Erdgas oder Trinkwassereine kurze Pause machen

Geplante Versorgungsunterbrechung

Um Sie sicher und zuverlässig versorgen zu können, legen wir viel Wert auf die Wartung und Instandhaltung unserer Leitungen. Für die Arbeiten am Netz müssen wir zeitweise die Versorgung unterbrechen. Wir führen die Arbeiten so schnell wie möglich aus, um Sie rasch wieder zu versorgen.

Sollten wir Zugang zu Ihrem Haus benötigen, informieren wir Sie darüber auf dem Aushang an Ihrem Eingang.

Bei Rückfragen zu konkreten Bauvorhaben erreichen Sie uns Montag bis Freitag von 7.00 bis 16.30 Uhr unter der Telefonnummer, die auf dem Aushang aufgeführt ist.

Ab 16.30 Uhr und am Wochenende stehen wir Ihnen unter der Telefonnummer 02202-16-302 (Erdgas/Wasser) und 02202-16-202 (Strom) zur Verfügung.

Damit Sie gut auf die Unterbrechung vorbereitet sind und danach alles reibungslos funktioniert, haben wir für Sie einige Tipps zusammengestellt:

Tipps zur Versorgungsunterbrechung

Wasser

So bereiten Sie sich gut vor:

Legen Sie sich einen Wasservorrat an (zum Trinken, Kochen oder für die Toilettenspülung). 

Schließen Sie alle Wasserhähne. 

Schalten Sie Waschmaschine und den Geschirrspüler rechtzeitig aus. 

Nach der Versorgungsunterbrechung:

Nach der Versorgungsunterbrechung kann das Wasser kurzzeitig trüb sein. Lassen Sie das Wasser in diesem Fall kurz ablaufen. 

Betätigen Sie auf keinen Fall zuerst den Druckspüler an der Toilette. Nehmen Sie den Druckspüler zum Schluss wieder in Betrieb. 

Entlüften Sie vor dem Einschalten eines Durchlauferhitzers die Leitungen (Betriebsanleitung des Gerätes beachten).

Erdgas

So bereiten Sie sich vor:

Schließen Sie den Gerätehahn an Gasgeräten, die manuell gezündet werden. 

Schalten Sie den Gasherd ab.

Nach der Versorgungsunterbrechung:

Sollte Ihr Gasgerät eine Störung anzeigen, bitten wir Sie, es entsprechend der Bedienungsanleitung wieder in Betrieb zu nehmen. Sollten Sie dabei Schwierigkeiten haben, rufen Sie uns bitte an. Wir helfen Ihnen gerne weiter. 

Strom

So bereiten Sie sich gut vor:

Halten Sie Kühl- und Gefriergeräte geschlossen. Vermeiden Sie unnötiges Öffnen von Kühl- und Gefriergeräten, damit Ihre Lebensmittel nicht verderben. (Ihr Kühlgerät hält die Kühlung ohne Energieversorgung eine Zeit lang aufrecht. Die genaue Dauer können Sie der Bedienungsanleitung des Gerätes entnehmen.) 

Schalten Sie alle Elektrogeräte aus, vor allem die, die beim Wiedereinschalten eine Gefahr sein könnten, z. B. Herdplatten, Bügeleisen. 

Schalten Sie eine Lampe ein, damit Sie sofort erkennen können, wann der Strom wieder da ist. 

Stellen Sie nach der Unterbrechung Ihre Uhren neu.